Kupfer Grabgabel "ANTARES"

NEU mit mehr Trittfläche!

Zum schonenden Lüften und Lockern der Gartenerde.
Massive
 Kupferlegierung, ergonomischer, unbehandelter Stiel aus Eschenholz.

159.00
Grabgabel "ANTARES" , Bestell Nr. 180 » In den Warenkorb

108 cm lang / Zinkenlänge 20 cm
16,5 cm breit      
1650 g schwer

Das sagen unsere Kunden

Grabgabel "ANTARES" 4.755 4 4
Alle 4 Kommentare anzeigen »
Grabgabel "ANTARES"
5
simon craigie -
I'm using this for at the moment where I can - obviously I'd like if their where various options - i.e - length of prongs and width being wider, How ever I use it and it works well for digging, but is different from my other forks that I had before. I'm hoping in time, it will find it's own shape and be nicer and nicer to use over the years. I think tools need to be broken in!
Grabgabel "ANTARES"
5
Urs Gassmann -
Ich finde die Grabgabel einfach genial zum Garten lockern. Sie rutsch wunderbar leicht in die Erde. Für mich reicht die Tiefe der Zinken, da ich ja nur lockern will. Nachher noch ein kurzen Durchgang mit dem Merak und das Pflanzbeet ist bereit.
Grabgabel "ANTARES"
5
Susanne Gassner -
Ich habe lange überlegt ob ich diese Investition wagen soll. Habe im Herbst dann die Bestellung aufgegeben. 1 Tag später war die Grabgabel vor meiner Haustür! Habe inzwischen viel damit gearbeitet und mit Begeisterung, die wirklich erstaunlich guten Materialeigenschaften erprobt. Die Zinken sind sehr stabil, sie gehen so leicht in den Boden, dass man glauben könnte die Erde sei so weich. Ich kann die Grabgabel nur weiter emfpehlen.
Grabgabel "ANTARES"
4
eva Reginka -
Leider sehr kurze Zinken ,umgraben,oder etwa Unkrautausgraben macht damit nicht wirklich Sinn.
Schreiben Sie eine Bewertung »
Vorname Nachname Email Bewertung
Vollen Namen anzeigen. So wird ihr Name angezeigt:
Bewertung
Wieviel ist 15 plus 11?

Auf Grund der hohen Belastungen, die diese Grabgabel aushalten muss, wird nur diese aus einer besonderen Kupferlegierung (Alu-Bronze) hergestellt. Diese Legierung enthält geringste Mengen an Eisen und ist daher minimalst magnetisch. 

Die meisten Arbeiten, die früher mit einem Spaten gemacht wurden, werden heute mit einer Grabgabel erledigt. Sie erleichtert die Arbeit des Grabens und Lockern, da ihre vier leicht gebogenen Zinken viel müheloser in den Boden dringen. Besonders wichtig ist sie für verunkrautete Bodenflächen. Wer sich erst einmal an dieses Gartengerät gewöhnt hat, will es nicht mehr missen.

Warum Gartenwerkzeuge aus Kupfer?

  • Keine Pflege notwendig.
  • Keine Rostbildung.
  • Sie können wieder nachgeschärft oder ausgedengelt werden.
  • Sie haben eine unvergleichlich längere Lebensdauer als Geräte aus Eisen.
  • Das Arbeiten mit Gartengeräten aus Kupfer ist aufgrund der Materialeigenschaften kraftsparender.
  • Nicht magnetisch aufladbar. Das natürliche Spannungsfeld in unserem Nährboden wird durch den Eingriff mit Kupfergartengeräten kaum gestört.
  • Durch Versuche des Naturforschers Viktor Schauberger in den 50er Jahren, konnte die Bodenverbesserung und die damit verbundene Wachstumsförderung nachgewiesen werden.
  • Durch Abrieb werden Kupfer-Spurenelemente in den Boden eingebracht, welche eine wesentliche Rolle bei enzymatischen Vorgängen spielen.
  • 20 Jahre Erfahrung bei der Herstellung. Begeisterte Gärtner und Gärtnerinnen bestätigen die Qualität.

PKS Bronze - Johannes Stadler / Engleitenstrasse 17, A 4821 BAD ISCHL / Telefon 0043 (0) 6132-28377