Kupferspaten "ORION"

Alles im Griff beim Ausheben einer Pflanzgrube.
Schaufel aus massiver Kupferlegierung, gebogener, unbehandelter Stiel aus Eschenholz.

152.00
Spaten "ORION", Bestell Nr. 080 » In den Warenkorb

118 cm lang
20 cm breit
2 kg schwer

Das sagen unsere Kunden

Spaten "ORION" 4.505 4 4
Alle 4 Kommentare anzeigen »
Spaten "ORION"
5
Anette I. -
Dieser Spaten ist wirklich eine Freude beim Umgraben, weil es soviel leicher ist als mit einem aus Stahl, zudem liegt er sehr gut in der Hand und spart viel Kraft. Und wenn man doch mal zuviele Steine erwischt hat und eine Macke in der Schneide ist, ist es leicht wieder auszudengeln, was zusätzlich Freude an dem besonderen Material schafft.
Spaten "ORION"
5
Ekkehard E. -
Der Spaten ist sensationell, habe es hier im Bergischen Land mit extrem schweren Lehmboden zu tun, geht rein wie in Butter! Wenn überhaupt einmal was kleben bleibt, lässt es sich mit einem Handstrich entfernen! Schätze die Krafteinsparung auf mindesten 30%. Möchte ihn nicht mehr missen. Sehr zu empfehlen. P.S.: Schreibe sonst eigentlich keine Bewertungen
Spaten "ORION"
5
Sigrid S. -
Dieser Spaten ist kein Vergleich zu herkömmlichen Spaten, man muß ihn ausprobieren um das feststellen zu können. Er sinkt in die Erde ein als wäre diese Butter. Der Kupferspaten ist wirklich nicht nur edel anzuschauen, sonder auch edel beim Arbeiten.
Spaten "ORION"
3
eva reginka -
Liegt sehr schön in der Hand,ist aber nur für leichte Garten- und Pflanzarbeiten zu empfehlen,aber da machts richtig Spaß!
Schreiben Sie eine Bewertung »
Vorname Nachname Email Bewertung
Vollen Namen anzeigen. So wird ihr Name angezeigt:
Bewertung
Wieviel ist 13 plus 10?

Produktionsbedingte Schweißnähte.
Der Fachmann weiß, dass dies kaum schöner möglich ist, da die Materialeigenschaften Grenzen setzen.

Warum Gartenwerkzeuge aus Kupfer?

  • Keine Pflege notwendig.
  • Keine Rostbildung.
  • Sie können wieder nachgeschärft oder ausgedengelt werden.
  • Sie haben eine unvergleichlich längere Lebensdauer als Geräte aus Eisen.
  • Das Arbeiten mit Gartengeräten aus Kupfer ist aufgrund der Materialeigenschaften kraftsparender.
  • Nicht magnetisch aufladbar. Das natürliche Spannungsfeld in unserem Nährboden wird durch den Eingriff mit Kupfergartengeräten kaum gestört.
  • Durch Versuche des Naturforschers Viktor Schauberger in den 50er Jahren, konnte die Bodenverbesserung und die damit verbundene Wachstumsförderung nachgewiesen werden.
  • Durch Abrieb werden Kupfer-Spurenelemente in den Boden eingebracht, welche eine wesentliche Rolle bei enzymatischen Vorgängen spielen.
  • 20 Jahre Erfahrung bei der Herstellung. Begeisterte Gärtner und Gärtnerinnen bestätigen die Qualität.

PKS Bronze - Johannes Stadler / Engleitenstrasse 17, A 4821 BAD ISCHL / Telefon 0043 (0) 6132-28377